Teilnahmevoraussetzungen

Die meisten Teilnehmer haben ihren Background irgendwo in dem weiten Feld zwischen Pädagogik - Therapie - Medizin - Psychologie - Coaching - Meditation - Training, sind interessiert an tiefen Zugängen zu ihrer Kreativität und Intuition und kommen oft aus den Bereichen Musik, Sport, Tanz, Yoga etc.

Aber egal, vor welchem Background du startest, wir wünschen uns von Dir, dass Du...

 

... Freude an der Arbeit mit Menschen hast

... empathisch und verantwortungsbewusst Menschen führen kannst

... bereit bist, alle Mentaltrainings selbst auszuprobieren und Lust hast, verschiedene  

    Bewusstseinszustände zu erleben

... bereit bist, dir die Themen, die dir dein Unterbewusstsein zeigt, anzuschauen und bei Bedarf zu verändern

... mindestens 21 Jahre alt bist (Ausnahmen können wir bei Personen machen, die in Ausbildung zu einem

    Heilberuf wie Physiotherapeut, Ergotherapeut, Logopäde, Rettungsassistent o.ä. sind, bei Medizin- bzw.

    Psychologiestudenten, die ebenfalls über entsprechend fachliche Verknüpfungen verfügen. In diesem Fall

    ist eine Teilnahme ab 18 Jahren möglich.

... psychisch und physisch gesund bist, d.h. keine akuten psychischen oder körperlichen Erkrankungen oder

    Krisen hast, die gegen eine Anwendung von bewusstseinsveränderndem Mentaltraining sprechen (zu den

    Kontraindikationen).

... keine einschlägigen Vorstrafen in Bezug auf Therapie oder Heilbehandlungen und keine laufenden

    Gerichtsverfahren zu diesem Thema hast.

Achtung!

Ein Seminar ersetzt keine Therapie! Du solltest zum Zeitpunkt des Seminars psychisch gesund sein und dich in keiner laufenden Psychotherapie befinden.

Im Rahmen des Seminars werden aus Haftungsgründen grundsätzlich keine medizinischen Heilbehandlungen bei Teilnehmern durch die Referenten durchgeführt.